Fahrradsattel einstellen

Damit Fahrradfahren nicht nur Spaß macht, sondern auch für den Körper gesund ist, ist das Thema Fahrradsattel einstellen besonders wichtig.

Denn: Die richtige Einstellung wirkt sich unmittelbar auf den Komfort beim Fahren aus und hat zudem auch Einfluss auf unseren Fahrstil.

Doch wie bemerkt man, dass man den Fahrradsattel einstellen muss?

Dies zeigt sich meist schon nach kurzer Zeit durch Schmerzen in den Beinen oder im Becken.

Wichtig ist, das korrekte Justieren nicht zu versäumen, denn wer langfristig in falscher Position mit seinem Bike unterwegs ist, leidet nach einigen Monaten schnell unter Verspannungen – ohne vielleicht zu wissen, wo die Beschwerden überhaupt herkommen.

Wer sich also einmal etwas Zeit zum richtigen Fahrradsattel einstellen nimmt, wird auch auf längeren Strecken keine Probleme mehr haben.

Suchen Sie eine passende Fahrradtasche? – Klicken Sie hier –

Fahrradsattel einstellen – so geht man richtig vor

Als Erstes kommt es darauf an, beim Fahrradsattel einstellen die richtige Sitzhöhe zu regulieren. Hierfür setzt man sich am besten zunächst auf das Fahrrad und stützt sich mit einer Hand an der Wand ab, während man mit der anderen die Höhe justiert.

Dabei verbleibt der eine Fuß auf dem Pedal, das Bein muss dabei ganz durchgestreckt sein, so dass die Sitzhaltung aufrecht ist. Befindet sich der Körper in einer durchgestreckten, geraden Sitzposition und kann man trotzdem noch mit der Ferse den Boden erreichen, dann stimmt die Höhe.

Übrigens: Man muss sich keine Sorgen machen, dass man zu hoch sitzt. Denn hält man später nach der Fahrt an, wird das Bein den richtigen Winkel einnehmen, so dass man sicher mit dem kompletten Fuß auf dem Boden auftritt.

Den Fahrradsattel einstellen – wie finde ich die richtige Sattelposition?

Nun geht es darum, beim Fahrradsattel einstellen die richtige Position des Sattels zu finden. Auch diese hat maßgeblich Einfluss darauf, wie viel Komfort Sie beim Radfahren genießen.

Setzen Sie sich dazu wieder auf das Fahrrad und drehen Sie die Kurbel am Sattelrohr waagerecht, also so, dass es zum Boden hin zeigt. Ihr Fuß sollte hierbei genau in der „Fahrposition“ auf dem Pedal aufliegen.

Der Sattel befindet sich dann in der richtigen Position, wenn Ihre Knie sich direkt über der mittleren Achse Ihrer Pedale befinden. Sollte dies noch nicht der Fall sein, verschieben Sie den Sattel noch einmal, bis die korrekte Position erreicht ist.

Für den Fall, dass Ihr Knie sich vor der Pedalachse befindet, schieben Sie den Sattel ein Stück nach hinten – umgekehrt natürlich nach vorne.

Weitere wichtige Informationen finden Sie hier – Klicke hier –

Wichtig: Verschieben Sie den Sattel um mehr als 1 cm nach hinten oder nach vorne, so müssen Sie beim Fahrradsattel einstellen noch einmal erneut die Sitzhöhe kontrollieren, da die Sitzposition ansonsten wieder unkomfortabel bzw. nicht ideal für Rücken und Becken sein könnte.

Die Sattelneigung – nicht vergessen beim Fahrradsattel einstellen:

fahrradsattel einstellen
Fahrradsattel einstellen

Der dritte wichtige Aspekt beim Thema Fahrradsattel einstellen, der sehr häufig vergessen wird, ist die Neigung des Sattels.

Auch diese lässt sich nach Wunsch anpassen, sollte jedoch erst dann justiert werden, wenn auch der Lenker des Fahrrads in die korrekte Position gebracht ist.

Bedenken Sie beim Thema Fahrradsattel einstellen, dass sich die Neigung des Sattels und die Lenkerhöheunmittelbar aufeinander auswirken.

Denn: Ist ein Sattel beim Fahrrad zu stark nach vorne geneigt, so drückt der Fahrer zu stark auf den Lenker und kann dazu führen, dass die Bewegungen während der Fahrt negative Auswirkungen auf das Becken und den Rücken haben – dies kann langfristig zu Verspannungen führen.

Idealerweise sollte der Sattel sich in waagerechter Position befinden. Meist merkt man recht schnell beim Ausprobieren und Fahrradsattel einstellen, wann sich die Sitzposition korrekt anfühlt – und dass man sich auf dem Fahrrad wohl fühlt, ist noch immer das Wichtigste für Spaß am Fahrradfahren.

Hier finden Sie das beste Mini Faltwerkzeug für Fahrräder